Feng Shui und Radiästhesie


Ziel des Seminars ist, die TeilnehmerInnen zu befähigen, die Seele ihres Lebensraumes zu erkennen. Die Optimierung der Nutzung von positiven feinstofflichen Energien und die Beseitigung von negativen feinstofflichen Störfaktoren stehen im Mittelpunkt des Seminars.

Eine sehr gute Voraussetzung hierfür ist der Umgang mit Tensor / Pendel und L-Rute – auch und gerade im Zusammenhang mit dem Abfragen der eigenen Körperreaktionen – auf sowie das Wissen von feinstofflichen Auswirkungen im Haus und um das Haus auf unseren Körper, unseren Geist und unsere Seele.
Der erfolgreiche Umgang mit Einhandrute, Pendel und L-Rute erfordert Übung und keine besondere Begabung oder Veranlagung, solange die Frage präzise und ohne Wunsch in Bezug auf die Antwort gestellt werden kann.

Die Arbeit mit Einhandrute, Pendel und L-Rute ermöglichen uns, auf eine präzise Frage aus einem uns nicht oder nur ungenügend bewußten eigenen Wahrnehmungsbereich eine positive oder negative Antwort zu erhalten. Dabei geht es um die Sichtbarmachung unserer eigenen Wahrnehmung und Intuition. Einhandrute, Pendel und L-Rute können uns also nur anzeigen, was wir selbst spüren. Bei entsprechender Fragestellung sind wir in der Lage unsere Wahrnehmung über eine Muskelreaktion sichtbar zu machen. Wir erhalten dann eine Reaktion von Pendel, Einhandrute und/oder L-Rute auf Fragen wie Lebensmittelverträglichkeiten, feinstoffliche Bereiche und deren positive bzw. negative Auswirkungen von Gegenständen, Medikamentverträglichkeiten, Austesten von Heilsteinen, Bachblüten und ähnlichen, uns gut tuenden Dingen u.v.a.
Wir lernen außerdem das Auffinden von geophatischen Störzonen wie Wasseradern, Hartmann und Curry- Gitter sowie noch einige andere Kubensysteme, Verwerfungen und Mondstreifen, sowie das Wissen über diese Dinge und damit verbunden die Energien, die sich – und auch nicht – darin befinden.

Die weiteren Inhalte des Seminars sind u.a.: Farben / Formen / Gegenstände / Harmonisierung durch Wandlungsenergien / Aktivierung der Lebensbereiche / Erkennen und Entfernen der Verursacher von feinstofflichen negativen Energien / Verstärkung der Verursacher von feinstofflichen positiven Energien.

Zum Abschluß erhält jede/r TeilnehmerIn von mir die ihr/ihm entsprechenden „Powerplätze“ für erholsamen Schlaf, Klarheit und effektives Lernen und Arbeiten. Außerdem wird noch der Grundriß der Wohnung / des Hauses (mindestens 4 Kopien) benötigt. Lernmaterial ( Kopien, Texte) wird gestellt, Pendel, Tensor, L-Ruten und Feng Shui Zubehör kann erworben werden.

Dauer: Montag bis Freitag, der Seminmartermin für dieses Seminar wird bei min. 4 Interressenten mit diesen vereinbart.